Covid: wieder zwei Todesfälle in Südtirol

105 neue positive Fälle festgestellt

(ANSA) - BOZEN, 04 MAG - Nach zwei Tagen ohne Covid-Toten sind in Südtirol zwei weitere Menschen an den Folgen des Virus verstorben. Seit Beginn der Pandemie sind die Todesfälle auf 1.164 gestiegen. In den letzten 24 Stunden haben die Labors des Sanitätsbetriebs 105 neue positive Fälle festgestellt: 46 wurden anhand von 1.079 PCR-Abstrichen (davon 318 neue Tests) und 59 anhand von 10.014 Antigentests festgestellt. Bis zum 3. Mai wurden 87.604 Nasentests außerhalb der Schulen durchgeführt, von denen 191 positiv waren. In den Schulen wurden 311.665 Nasentests durchgeführt: 319 davon waren positiv, von denen 161 mit positiver PCR bestätigt wurden, 111 mit negativer PCR und 47 mit dem Ergebnis oder der Überprüfung. Die Menschen in Quarantäne oder in häuslicher Isolation sind 2.237, während die Gesamtzahl der Geheilten 70.684 beträgt (103 mehr als gestern).
    (ANSA).
   

RIPRODUZIONE RISERVATA © Copyright ANSA

Video ANSA


Videonews Alto Adige-Südtirol

Vai al Canale: ANSA2030
Vai alla rubrica: Pianeta Camere

Qualità Alto Adige




Modifica consenso Cookie